Beliebteste Sportarten: Eine Weltreise durch die Athletik

Spoiler: Fußball ist mit Abstand am beliebtesten.
Beliebteste Sportarten: Eine Weltreise durch die Athletik

Wie die Olympiade oder die Weltmeisterschaften zeigen, ist Sport oft stark mit Nationalstolz verbunden. Doch nicht nicht alle Sportarten sind „mehr als nur ein Spiel”. Wenn es ums Fechten geht, sind die Gemüter oft weniger erhitzt als beispielsweise beim Fußball. Und auch die beliebteste Sportart ist je nach Land verschieden. Kricket zum Beispiel hat in Großbritannien und Indien viele Fans, in den USA jedoch interessiert sich niemand wirklich dafür. 

Welche Sportart ist also in welchem Land am beliebtesten? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Obwohl es in manchen Ländern ganz eindeutig ist – zum Beispiel wenn man sich die Zuschauer:innenzahlen anschaut – ist es in anderen Fällen schwieriger, dies zu berechnen. Konkret heißt das, dass sich die Einwohnenden nicht immer einig sind, welche Sportart in ihrem Land am beliebtesten ist. Indonesien zum Beispiel ist herausragend im Badminton, aber die meisten Zuschauenden zieht der Fußball an. Trotzdem haben wir den Versuch gewagt, für jedes Land die beliebteste Sportart zu finden – los geht’s!

Der klare Gewinner weltweit: Fußball

Beliebteste Sportarten weltweit? Die Antwort ist eindeutig: Fußball, Fußball, Fußball. Wenig überraschend ist die beliebteste Sportart in den meisten Ländern tatsächlich Fußball. Um das Ganze zu vereinfachen, hier eine alphabetische Liste der Länder, in denen Fußball am beliebtesten ist: Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Albanien, Algerien, Amerikanisch-Samoa, Andorra, Angola, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Bahrain, Belgien, Belize, Benin, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Kamerun, Kap Verde, Chile, Costa Rica, Dänemark, die Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dschibuti, Ecuador, Elfenbeinküste, El Salvador, Eritrea, Frankreich, Französisch-Guayana, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Grenada, Griechenland, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Island, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Italien, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kenia, Kiribati, Kolumbien, die Komoren, der Kongo, Kosovo, Kroatien, Kuwait, Kirgisistan, Laos, Lesotho, Libanon, Liberia, Liechtenstein, Libyen, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, die Malediven, Mali, Malta, Marokko, Martinique, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, die Niederlande, Niger, Nigeria, Nordkorea, Nordmazedonien, Norwegen, Oman, Österreich, Osttimor, Palästina, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Ruanda, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, San Marino, São Tomé und Principe, Saudi-Arabien, Sambia, Senegal, Serbien, die Seychellen, Schweden, Schweiz, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, die Salomonen, Somalia, Südafrika, Südkorea, Südsudan, Spanien, Sudan, Surinam, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Thailand, Togo, Tschad, Tschechien, Türkei, Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, die Vereinigten Arabischen Emirate, das Vereinigte Königreich, Vietnam, Weißrussland, die Zentralafrikanische Republik und Zypern.

Im Fußball gibt es auch so manche Redewendungen – wenn du sprachlich in der ersten Liga mitspielen willst, dann schau doch gleich hier für acht Fußballwendungen aus der ganzen Welt vorbei!

Beliebteste Sportarten nach Ländern

Afghanistan — Kricket.

Anguilla — Rennbootfahren. 

Antigua und Barbuda — Kricket.

Australien — Australian Football. Diese Sportart ist eine Mischung aus American Football (wobei der Ball oval ist und geworfen wird) und unserem Fußball (der Ball wird öfter mit dem Fuß gekickt als beim American Football). Diese Sportart wird manchmal auch auf einem Kricket-Feld gespielt.

Beliebteste Sportarten auf den Bahamas — Basketball. Der Nationalsport der Bahamas ist Kricket, am beliebtesten sind jedoch Basketball und American Football.

Bangladesch — Kricket.

Barbados — Kricket.

Bhutan — Bogenschießen.

Kanada — Eishockey.

China — Basketball. Es ist jedoch schwer zu sagen, welche Sportart in China tatsächlich die beliebteste ist. Tischtennis, Fußball, Badminton und Volleyball sind ebenfalls sehr populär.

Kuba — Baseball.

Die Dominikanische Republik — Baseball.

Estland — Basketball.

Fidschi-Inseln — Rugby.

Finnland — Eishockey.

Guadeloupe — Windsurfing.

Guyana — Kricket.

Indien — Kricket. 

Irland — Gaelic Football. Ziemlich lange war Fußball der Lieblingssport der Iren, aber seit 2018 steht Gaelic Football an der Spitze der Beliebtheitsskala. Du kannst dir nichts darunter vorstellen? Das Spiel ist ziemlich ähnlich wie Fußball, die Spieler dürfen jedoch auch mit der Hand spielen.

Jamaika — Kricket.

Japan — Baseball.

Lettland — Eishockey.

Litauen — Basketball.

Die Marshall-Inseln — Basketball.

Mongolei — Mongolisches Ringen ist eine der beliebtesten Sportart der Mongolei. Zusammen mit Pferderennen und Bogenschießen wird diese Sportart am Naadam-Fest, dem Nationalfest der Mongolei, ausgeübt.

Nauru — Australian Football.

Nepal — Kricket. 

Neukaledonien — Rugby.

Neuseeland — Rugby.

Nicaragua — Baseball.

Pakistan — Kricket. 

Palau — Baseball.

Panama — Baseball.

Papua-Neuguinea — Rugby.

Die Philippinen — Basketball.

Puerto Rico — Baseball.

St. Vincent und die Grenadinen — Kricket.

Sri Lanka — Kricket.

Taiwan — Baseball.

Tonga — Rugby.

Trinidad und Tobago — Kricket.

USA — American Football. Während Baseball lange Zeit die beliebteste Sportart war (und immer noch der liebste Zeitvertreib ist), führt American Football seit den 1960er Jahren die Hitliste an. Sieht man sich die Sache jedoch genauer an, gibt es viele Bundesstaaten, in denen Baseball und Basketball die Favoriten sind (oder Eishockey, so wie in Alaska). 

Venezuela — Baseball. 

Wallis und Futuna — Rugby.

Interesse an weiteren Fakten aus aller Welt? Hier findest du einen Artikel zu den meistgesprochenen Sprachen weltweit.

Beginne jetzt deine Sprachlernreise.
Author Headshot
Thomas Moore Devlin
Thomas ist in einer Vorstadt in Massachusetts aufgewachsen und nach New York gezogen, um den krassen Kontrast zu erleben. Er hat Englische Literatur und Linguistik an der New York University studiert und die meiste Zeit seines Studentenlebens damit verbracht, für eine Studierendenzeitung namens Washington Square News zu schreiben. Deshalb ist er auch etwas pedantisch, was Textstandards angeht. In seiner Freizeit liest er gern und regt sich über Tweets auf.
Thomas ist in einer Vorstadt in Massachusetts aufgewachsen und nach New York gezogen, um den krassen Kontrast zu erleben. Er hat Englische Literatur und Linguistik an der New York University studiert und die meiste Zeit seines Studentenlebens damit verbracht, für eine Studierendenzeitung namens Washington Square News zu schreiben. Deshalb ist er auch etwas pedantisch, was Textstandards angeht. In seiner Freizeit liest er gern und regt sich über Tweets auf.

Das könnte dich auch interessieren

8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt

8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt

Du willst beim Thema Fußball in der ersten Liga mitspielen? Dann erfahre hier acht Redewendungen aus der ganzen Welt, mit denen du alle anderen ins Abseits spielst.
Artikel Von David Sumner
Die weltweit beliebtesten Haustiernamen

Die weltweit beliebtesten Haustiernamen

Du hast ein neues Haustier? Gib ihm doch einfach einen fremdsprachigen Namen! Hier findest du Inspiration – von Fido zu Fuku.
Artikel Von Y Yates
Was ist die lustigste internationale Geburtstagstradition?

Was ist die lustigste internationale Geburtstagstradition?

Vom Ohrenziehen bis hin zum Seetangsuppe essen – wir machen uns auf die Suche nach der lustigsten internationalen Geburtstagstradition
Artikel Von Dylan Lyons